Projektübersicht

Wir starten trotz Corona in die Slamsaison 2020/21! Natürlich mit wenigen Zuschauenden vor Ort. Dafür aber parallel mit umfassendem Streamingangebot. Dafür haben wir auch bei Technik und KonwHow nachgerüstet, was seinen Preis hat, Daher freuen wir uns über finanzielle Unterstützung um Euch die ersten Slams der neuen Saison so gut wie nur irgendmöglich präsentieren zu können.

Kategorie: Kunst und Kultur
Stichworte: Bühnenliteratur, Poetryslam, Poetry Slam
Finanzierungs­zeitraum: 15.09.2020 08:15 Uhr - 14.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst/Winter 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Darum die neue Slamsaison möglichst vielen Menschen nahebringen zu können. Nicht nur den Auserwählten im Saal. sondern Euch allen zuhause vor dem PC, am Smartphone oder sonstigem Gerät, womit man streamen kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist die Erhaltung unseres Slambetriebs, was nur über die Zuschauereinnahmen bei den aktuell zulässigen Personenzahlen nicht machbar ist. Deshalb das Streamingangebot für alle, die Slam lieben, aber keine Karte mehr bekommen haben oder lieber noch nicht in geschlossenen Räumen mit anderen Menschen sitzen möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit es Poetry Slam auch weiterhin im gewohnten Umfang in der Region geben kann. Und tolle Poet:innen nach Franken kommen können (Stichwort: Fahrtkosten, Unterbringung in Coronazeiten) um Euch zu unterhalten, zu berühren und zu begeistern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir finanzieren damit die technische Umsetzung der Streams und die Künstler:innen,

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kulturschockverein veranstaltet seit mehr als 10 Jahren viele Slams in Franken.